Konzerte

Lassen Sie die ORGEL.MANIE Revue passieren

Hier finden Sie Schreiben von Konzertorganisten, Konzertmitschnitte, Fotos und Kommentare zu den vergangenen Konzerten.

Aus einem Schreiben von Dr. Balász Szábo

„Es war mir eine große Freude in St. Pölten zu Gast zu sein. Der Bau der Orgel in Ihre Kirche bedeutet eine bewusste
Akzentsetzung in der Orgellandschaft St. Pöltens. Bewusst ist diese Orgel entstanden, um die durch die Neubauten der
letzten 60 Jahren entstandene Lücke im Kirchenorgelbau der Stadt zu füllen. Ich war sehr beeindruckt von der Qualität der Orgel, wie die feinen, delikaten Stimmen in Einklang mit dem Raum ansprechen können. Das erlebt man als Interpret gerne, und schöpft daraus neue Inspirationen.“

Aus einem Schreiben von Prof. Michael Schönheit

“ […] Durch die Orgelbaufirma Wilhelm Sauer aus Frankfurt/Oder entstand hier unter Einbeziehung der Capek-Molzer- Orgel aus der benachbarten Franziskanerkirche St. Pölten in einem ersten Bauabschnitt 2014 ein bemerkenswertes Werk mit 40 Stimmen, verteilt auf 2 Manuale und Pedal.

Dieses Instrument basiert auf dem liebevoll restaurierten
Altbestand des ursprünglichen Instrumentes. Hinzu kamen
die Erweiterung aus dem Ende der 30-ger Jahre des
vergangenen Jahrhunderts.

Auf einfühlsame Weise ist es der traditionsreichen
Orgelbaufirma aus Frankfurt/Oder gelungen alle neuen
klingende Stimmen in das Instrument einzufügen und im Jahr 2020 schließlich das geplante dreimanualige Instrument mit insgesamt 55 Stimmen zu vollenden.

Eine besondere Verantwortung trug hierbei der Intonateur
der Orgel, Matthias Ullmann.

Ihm ist es gelungen, die 55 Stimmen des Instrumentes
klanglich zusammenzuführen.

So entstand eine klangliche Vielfalt, die die Interpretation
verschiedenster Epochen der Orgelliteratur möglich macht.

Es war mir eine große Freude, am 10. Oktober 2021 dieses
Instrument zu spielen. Die Musik von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Johannes Brahms und Max Reger hier klanglich realisieren zu können, zeugt von der Qualität des
Instrumentes.“

Orgelkonzert mit Michael Schönheit

Michael Schönheit

by Max Reger, Fantasie und Fuge in c, op. 29

Bach’sche Orgelmusik als roter Faden durch ein herrliches Klangerlebnis mit Michael Schönheit.

Balász Szabó

Orgelmatinée mit Davide Mariano

Davide Mariano

by Camille Saint-Saëns, Danse Macabre op. 40

Mit beeindruckender Virtuosität der Darbietung eines musikalischen Feuerwerks auf der Sauer-Orgel begeisterte Davide Mariano bei der Orgelmatinée die Zuhörer.

Balász Szabó

Orgelkonzert mit Balázs Szabó

Balázs Szabó

by Franz Liszt, Les jeux d'eaux à la Villa d'Este (1877, für Orgel arrangiert von Balázs Szabó)

Der ungarische Konzertorganist Dr. Balàzs Szabó begeisterte in seinem Konzert am 25. September 2021 durch die Wahl seines Programms ebenso wie durch eine klangsensible Widergabe in höchster Virtuosität.

Balász Szabó